Posted in Rechtliches

Der DMFV

Der DMFV Posted on 5th Dezember 2018

Der Deutsche Modellflieger Verband e.V. (DMFV) ist der größte deutsche Sportverband für Modellflugzeuge.

Der DMFV wurde bereits im November 1972 gegründet und hat seinen Sitz in Bad Vilbel. Er ist mit über 90.000 Mitgliedern, die in etwa 1.300 Vereinen organisiert sind, der mitgliederstärkste Modellflugverband in Deutschland.

Die Ziele des DMFV liegen in der Entwicklung des Modellflugsports sowie in der Förderung von Vereinen und jungen Modellsport-Piloten.

Die Mitglieder des DMFV-Präsidiums werden jeweils auf der Hauptversammlung des Verbandes gewählt. Neben dem Präsidenten und dessen Vize gehören dem Präsidium zudem der Schatzmeister sowie die beiden Vorsitzenden des Sport- und des Gebietsbeirats an.

Zu den vertretenen Flugklassen im DMFV gehören unter anderem Elekro-, Motor- oder Segelflugzeuge sowie auch Slowflyer und sogar Modellhubschrauber.

Neben dem Deutschen Aero Club obliegt auch dem DMFV eine Reihe öffentlicher Aufgaben, die sich in erster Linie auf die Benutzung des Luftraums beziehen.

So ist der DMFV berechtigt, Musterzulassungen und Erlaubnisse zur Steuerung von Modellflugzeugen zu erteilen, Ausbildungen und Erlaubnisse in diesem Bereich zu erteilen sowie Kosten nach Richtlinien der Kostenverordnung oder der Luftverwaltung zu erheben.

Daneben fungiert der DMFV zudem auch als Versicherungsträger im Modellsport. Hierfür arbeitet der Verband mit der HDI Glbal SE zusammen.